Am 02.03.2016 fand im Sportheim des TuS Nettlingen die Jahreshauptversammlung der Bürgeraktion Freibad Nettlingen e.V. statt. Eckart Langholf begrüßte die anwesenden Mitglieder und berichtete aus der vergangenen Saison.

Ein erstes Highlight einer Saison ist mittlerweile die Braunkohlwanderung, die jedes Jahr gemeinsam mit den Nettlinger Schützen ausgerichtet wird. Trotz Regen gab es auch 2016 fast 30 wanderlustige, die nach erfolgter Wanderung im Schützenhaus speisten.

Die nächste und einzige selbst durchgeführte Großveranstaltung war 2015 und ist 2016 das Osterfeuer. Traditionell findet es am Ostersonntag ab 18.00 Uhr statt. Für die Kinder gibt es Stockbrot, für die Erwachsenen Gegrilltes. Für Getränke ist natürlich auch gesorgt. Über fleißige Helfer beim Auf- und Abbauen (Samstag und Montag ab 12.00 Uhr) oder während der Veranstaltung hinter der Theke würde sich der Vorstand freuen. Grundsätzlich wird mittlerweile allerdings mehr Augenmerk auf externe Veranstaltungen gesetzt, da der Bürgeraktion einfach die Helfer fehlen.

Im weiteren Verlauf der Jahreshauptversammlung dankte Eckart Langholf Heidrun Bodenburg und Elke Möller für ihren tollen Einsatz im Kioskbereich. Ein besonderes Geschenk bescherte der Bürgeraktion der Gemeindeverband der AWO. Der Verband löst sich auf und spendet seinen Restgeldbestand dem Freibad Nettlingen. Hierfür bedankt sich die Bürgeraktion, natürlich aber auch bei allen andern Spendern und Helfern.

Bei den anschließenden Wahlen gab es keine Veränderungen. Der 1. Vorsitzende Eckart Langholf wurde ebenso bestätigt wie Susanne Hantelmann (2. Vorsitzende), Bernhard-Klarhölter-Sorgenfrei (Kassenwart), Frauke Tomescheit (Schriftwartin) und Otto Kanne (Technischer Leiter).

Der Einzug der diesjährigen Mitgliedsbeiträge ist für Ende März/Anfang April geplant, die Abo-Jahreskarten im Mai 2016.

Größtes Projekt in dieser Saison ist die Erneuerung der Chlorgasanlage. Der Chlorgasraum muss hierfür erweitert werden. Arbeitseinsätze u.a. auch für den Umbau finden an den folgenden Samstagen in der Zeit von 09.00-13.00 Uhr statt. Geplant für die folgenden Samstage 02.04., 09.04., 16.04.2016 ist die Reinigung der Becken und allgemeine Instandsetzungsarbeiten. Am 23.04., 30.04., 07.05.2016 sollen die Becken gestrichen werden und ein Aufbau der Infrastruktur erfolgen. Otto Kanne berichtet zudem, dass weitere Pflasterungen gemacht werden müssen, dies geht allerdings nur, wenn ausreichend Helfer da sind. Arbeit ist demnach genug da. Otto Kanne bittet darum dies auch weiterzugeben, jeder der helfen kann, auch wenn es nur 1-2 Stunden sind, ist gern gesehen.

Das Freibad öffnet ab dem 28.05.2016 für den Badebetrieb.